Herzlich willkommen auf den Internetseiten der PERGON Unternehmensberatung. Neben Handel, Banken und Versicherungen sind wir spezialisiert auf Informationssicherheit und Datenschutz in Unternehmen des Gesundheits- und Sozialwesens sowie in diakonischen Einrichtungen, für die das Datenschutzgesetz der Evangelischen Kirche Deutschlands gilt. 

Gleich hier auf der Startseite finden Sie aktuelle Meldungen rund um Informationssicherheit, Datenschutz, IT-Recht und aktuelle Trends in der Informationsverarbeitung.

 

PERGON startet Datenschutzinitiative

 

stempel datenschutzkampagne  Nachdem PERGON schon seit Jahren ihren Kunden betriebliche Datenschutzbeauftragte im Rahmen von Dienstleistungsverträgen stellt, ist dieser Bereich seit Anfang 2015 intensiviert worden. Damit wird dem zunehmenden Bewusstsein für Datenschutz und Datensicherheit Rechnung getragen. 

Weiterlesen: PERGON startet Datenschutzinitiative

 
 

Außerordentliche Kündigung wegen exzessiver Privatnutzung des dienstlichen Internets

Die fortwährend über einen Zeitraum von 30 Arbeitstagen andauernde und während der Arbeitszeit erfolgende private Nutzung des dienstlichen Internetanschlusses im Umfang von knapp 40 Stunden berechtigt den Arbeitgeber wegen der darin liegenden Verletzung der Arbeitspflicht auch dann zur außerordentlichen Kündigung, wenn dem Arbeitnehmer die Privatnutzung arbeitsvertraglich in Ausnahmefällen innerhalb der Arbeitspausen erlaubt ist.

Weiterlesen: Außerordentliche Kündigung wegen exzessiver Privatnutzung des dienstlichen Internets

 
 

EU-Datenschutzgrundverordnung beschlossen

Das EU-Parlament hat eine Datenschutzgrundverordnung (EU-DGV) beschlossen. Diese tritt am 4. Mai 2016 in Kraft. Die Mitgliedsstaaten haben ab diesem Datum 2 Jahre Zeit, das Gesetz in ihrem jeweiligen Zuständigkeitsbereich umzusetzen. Bis dahin bleiben also alle bundesdeutschen und damit auch kirchlichen Gesetze in ihrer jeweiligen Fassung gültig. Doch welche grundlegenden Konsequenzen ergeben sich aus der neuen Verordnung?

Weiterlesen: EU-Datenschutzgrundverordnung beschlossen

 
 

White Paper zum Thema Datenschutz-Folgenabschätzung

Die DS-GVO verpflichtet Unternehmen künftig bei kritischen Datenverarbeitungen Folgen abzuschätzen und führt das neue Instrument der „Datenschutz-Folgenabschätzung" ein. In dem vom BMF eingerichteten „Forum Privatheit" haben Experten des Fraunhofer-Instituts ISI, des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) und der Universität Kassel das White Paper „Datenschutz-Folgenabschätzung" erarbeitet.

Weiterlesen: White Paper zum Thema Datenschutz-Folgenabschätzung

 
 

BITKOM: Patienten wollen Zugang zu ihren Gesundheitsdaten

Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und Neue Medien e. V. (BITKOM) verwies auf eine Umfrage, nach der neun von zehn Bundesbürger (87 %) direkten Zugang zu ihren persönlichen Gesundheitsdaten haben wollen, die in Arztpraxen, Kliniken, etc. anfallen.

Weiterlesen: BITKOM: Patienten wollen Zugang zu ihren Gesundheitsdaten

 
 

EKD verabschiedet IT-SVO

Die EKD hat mit Wirkung zum 14.07.2015 eine sogenannte IT - Sicherheitsverordnung in Kraft gesetzt. Diese stellt zusammen mit dem Muster IT-Sicherheitskonzept eine verbindliche Grundlage für kirchliche und diakonische Einrichtungen dar. Ganz gleich ob Sie Ihre IT eigenständig oder mit Hilfe externer IT-Dienstleister oder Rechenzentren organisieren.

Weiterlesen: EKD verabschiedet IT-SVO

 
 

Seite 1 von 3